Wie jedes Jahr im September fanden diesmal die World Masters in Wien auf der neuen Donau statt. Ich bin am Mittwoch hingefahren und die ersten beiden Tage schwitzen wir bei über 30 Grad und Windstille. Die ersten Rennen fanden schon am Donnerstag statt bei idealen Bedingungen. Danach waren die Wetterbedingungen nicht mehr so schön, denn es gab nur noch Sturm und auch Regen.

Aber wir sind ja hartgesottene Ruderer und so kämpften wir nicht nur gegen die anderen Gegner an, sondern auch gegen den Wind und die hohen Wellen. Letzendlich waren wir auch wieder erfolgreich. So konnten wieder Sabine, Ines, Heike und Andrea den Doppelvierer Altersklasse C gewinnen. Kerstin gewann den Doppelvierer in der Altersklasse D mit den Dresdner Frauen und Ines, Sabine, Andrea und Almut aus Schwerin machten hier den 2. Platz aber in einer anderen Abteilung. Knuth konnt 2x den 2. Platz belegen, einmal im Einer und einmal im Zweier in der Altersklassse F.

no images were found