Beim alljährlichen Nikolausergometerrudern in der Nixenstraße konnten unsere Kinder und Junioren die Wintersasion auf dem Ergo eröffnen.

Glänzend präsentierte sich Max Brosche der bei den leichten B-Junioren in einer Zeit von 5:53 über die 2000m lange Strecke siegen konnte.

Damit hat er sich selbst das erste Geburtstagsgeschenk an diesem Tag gemacht. Weitere Glückwünsche und Kleinigkeiten folgten.

Nico Feldt konnte bei den schweren B-Junioren  Platz 17 belegen.

Eine weitere Überraschung war Marees Krischke die sich auf den letzten Metern knapp noch von den Medaillenplätzen verabschieden musste.

Paula musste dem hohem Anfangstempo Tribut zollen und kam auf dem 6. Platz ein.

Der “Bennynator” erreichte einen guten 5.Platz und musste sich der schwergewichtigen Konkurrenz beugen. Auf dem Wasser werden sich die Verhältnisse wieder gerade rücken lassen.

Dennis kämpfte sich auf den 26.Platz von 36 Startern und zeigte das mit ihm in der kommenden Wettkampfsaison zu rechnen ist.

Philipp wurde das erste Mal auf dem Ergo geforderte und erreichte den 13.Platz.

Leider konnten viele krankheitsbedingt nicht starten.

Wir gratulieren allen Teilnehmer recht herzlich!

Euer Empor Fanclub

Hier die Ergebnisse als pdf. –NikolausRennergebnis2010