Die Kaderlangstreckenregatta ging trotz des Herbsteinbruchs in Deutschland gut über das Wasser. Windstill und fair präsentierte sich einmal mehr die Hausstrecke am Leistungszentrum am Hohenzollernkanal. Die Ergebnisse waren beeindruckend.

Im Jungen Einer gewann Benjamin Hendel und konnte die Konkurrenten auf die Plätze verweisen durch einen guten Endspurt.

Paula Deutschland absolvierte ihr Rennen mit einer absolut konstanten Geschwindigkeit und konnte den 2.Platz im Finale der Mädchen erreichen.

Paul Habermann siegte  mit Bastian Bechler im Männer  Zweier ohne.

Bei den Junioren B erreichte Max Brosche einen guten 10. Platz in einem großen Teilnehmerfeld vor Reik Büermann(Platz 20.) und Tom Gassner(Platz 31.)

Vielen Dank an Ulf für die hervorragende Betreuung der Sportler.

Alle Ergebnisse gibts hier: Ergebnis LSH 2010

Weiter so! Getreu dem Spruch: “Im Winter werden schnelle Ruderer gemacht!”

Euer Fanclub Empor

i.A. André